Kleiderschrank ausmisten - leicht gemacht

Der Winter steht bevor und Sie benötigen nun die Wintersachen für die kalte Jahreszeit. Die Wintermäntel, Pullover und Strickjacken werden aus dem Keller oder Dachboden geholt, um sich für die Kälte zu wappnen. Doch wohin damit? Könnte es sein, dass Sie zu viele Kleidungstücke im Kleiderschrank hängen sehen und sowohl den Blick, als auch den Platz für das Wesentliche verloren hast. Wenn Sie eine große Anzahl von Kleidung besitzen und Ihnen vieles nicht mehr gefällt bzw. passt, entsteht bei der Betrachtung in den Kleiderschrank jeden Tag Frust. Wir möchten Ihnen helfen, indem wir Ihnen verschiedene Methoden aufzeigen, mit denen Sie Ordnung in den Kleiderschrank bringen.  Unbenutzte, kaputte, aus der Mode kommende Kleidung einfach aussortieren können. Nach erfüllter Aktion fühlt man sich erleichtert, denn nun hat man Platz für Neues geschaffen. Zudem ist der Kleiderschrank aufgeräumt und übersichtlich und wie von Zauberhand sind alle ungenutzten Tops, Hosen oder Schuhe verschwunden.

Also sollten Sie sich Zeit nehmen, den gesamten Artikel zu lesen. Doch bevor es losgeht, haben wir Ihnen zu Beginn schon mal fünf Aufräumtipps, um Ihren Kleiderschrank nachhaltig auszumisten.

Nehmen Sie jedes, aber auch jedes Kleidungsstück einzeln in die Hand und werden Sie sich bewusst, brauche ich das noch oder nicht. Sortieren Sie dabei alles aus, von dem Sie sagen, dass passt gar nicht, oder das wurde in vergangen Jahr, bzw. Jahren gar nicht mehr getragen. Dabei ist aus unserer Sicht wünschenswert, dass Sie beim Kleiderschrank aufräumen erst einmal alles aus dem Schrank herauszuholen, um erstens zu sehen, wie viel Kleidung man eigentlich besitzt und um zweitens jedes Stück einzeln in die Hand zu nehmen um sich dann zu entscheiden, ob man es wirklich mag. Erst wenn man einen Pullover in der Hand hat, kann man sehen, ob er noch in Ordnung ist, Flecken oder Risse hat.

Wenn Sie dann um den Wert des Kleidungsstückes trauern, dann verkaufen Sie es bei einem Second Hand Shop, oder auf Flohmärken in Ihrer Nähe. Bis zu 60 Kleidungsstücke kaufen deutsche Konsumenten im Schnitt jedes Jahr. Über 40 Prozent der Kleidung wird nach einer Studie, nie oder nur selten getragen. Zu beobachten ist, dass die Produktion und der Kauf von schnelllebiger Billigmode, sich seit der Jahrtausendwende mehr als verdoppelt hat. Zum Leidwesen der Natur und des Menschen der es herstellen muss. Im Zuge der CO²  Betrachtung wäre auch hier ein umdenken wünschenswert. In Secondhand-Läden und auf Flohmärkten lässt sich oft sehr gute Kleidung kaufen und verkaufen. Auf Kleiderbasaren gibt es eine große Auswahl an gebrauchten Kindertextilien. Das schont die Umwelt, weil weniger produziert werden muss, und schont gleichzeitig Ihren Geldbeutel.

Machen Sie es sich zur Gewohnheit, ab sofort ganz bewusst Kleidung die Dir zu 100% gefällt zu kaufen. Suchen Sie dabei Kleidungsstücken aus, die mit anderen Kleidungstücke aus Ihrem Schrank kombinieren werden können. Wenn die besten Tage der Lieblingsschuhe oder -Jacke bereits gezählt sind, lohnt es sich auf jeden Fall bei einer Schneiderei, oder einem Schuster vorbeizuschauen und die Teile reparieren zu lassen, bevor man neue kauft. Beim Kauf von Kleidung oder Schuhe sollte man darauf Wert legen, dass man das Gekaufte nicht nur eine Saison tragen kann, bevor es wieder out ist.

Auch beim Kleidungskauf können Sie Rücksicht auf die Umwelt nehmen. Eine große Anzahl von bewussten Kleidungs-Herstellern, verwenden bei der Produktion Bio-Baumwolle, die fair gehandelt wurde. Wenn Sie bewusst und nachhaltig Kleidung shoppen möchten, achte Sie bitte auf entsprechende Auszeichnungen in den Kleidungsstücken. Es gibt Siegel, an denen Sie sich orientieren können und für nachhaltige Herstellung steht. Aber Achtung, Sie sollten sich nicht nur auf ein einziges Siegel verlassen, sondern gleichzeitig auf mehrere Zertifizierungen schauen. Idealerweise bleiben am Ende ein Stapel Kleidungsstücke übrig, die Sie wirklich gerne anziehen oder tragen wollen. Kleidung und Schuhe die Ihre Persönlichkeit unterstreichen und Ihrer Figur schmeicheln.

So nun geht es zum Aufräumen und Ausmisten. Trennkörbe & Kisten helfen beim übersichtlichen Verstauen der restlichen Kleidung im Schrank und in Schubladen. Machen Sie sich zuvor ein Bild, wo kommt welche Kleidung hin. Kleidung die ich täglich brauche in Sichthöhe. Kleidung die nur ab und an benötigt wird eher unten in das Staufach. Machen Sie Fotos von dem Idealzustand und hängen die Fotos in Ihren Kleiderschrank – so werden Sie direkt sehen, ob immer alles ordentlich verstauen ist.

Hinterlassen Sie eine Antwort

  1. Möglichkeiten, um einen Geburtstag richtig schön feiern! ⋆ Der Marktplatz für Deutschland

    […] Ausmisten leicht gemacht! Patenschaft Gesundheit […]

  2. Advent, Advent ein Lichtlein brennt ⋆ Der Marktplatz für Deutschland

    […] Kleiderschrank ausmisten Geburtstag […]

  3. Toni Napoli

    Genau so sollte man es tun.

    Suuchle zeigt es allen mit diesem NEWS Blogg. Bravo